Dessert & Süßes,  Glutenfrei,  Hauptgerichte,  Zuckerfrei

Raw-Vegan-Porridge

Wie in meiner letzten Instagram Story versprochen, kommt hier das Rezept für ein leckeren rohen Porridge!

Porridge deshalb, weil er einfach die gleiche Konsistenz hat, nicht weil er aus Haferflocken besteht 😉 Im Sommer liebe ich einfach leichte, frische Zutaten, am besten roh! Es balastet den Magen nicht so sehr, wie gekochtes Essen und man bekommt alle Vitamine und Mineralstoffe, da diese nicht durch das Erhitzen zerstört werden.

Außerdem ist alles so einfach ohne Kochen, keine Töpfe spülen, kein „am Herd stehen“ und kontinuierlich rühren…einfach alles in den geliebten Vitamix und los gehts.

Nun möchtet Ihr bestimmt wissen, was denn nun drin ist, in dem Porridge!

Er besteht aus Apfel, Banane, Datteln und Amaranth und ist super easy in der Zubereitung.

Das Rezept ist für 1 Person:

Raw-Vegan-Porridge
 
Prep time
Total time
 
Lena:
Ingredients
  • 1 Apfel
  • ½ Banane
  • 2 Medjool Datteln
  • 2 EL Amaranth gepufft
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Vanille gemalen
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 1 TL Maca Pulver
Instructions
  1. Alle Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben und mit der Puls-Taste zu einer stückigen Masse verarbeiten. Es sollte die Konsistenz eines Porridge bekommen.
  2. Das rohe Porridge in eine Schüssel füllen und mit dem Maca Pulver und den Kürbiskernen toppen, dann genießen

Ich habe zu meinem Porridge noch im Ofen gebackenen Hokkaido Kürbis, Ananas, Aprikosen, Erdbeeren und natürlich Blaubeeren seviert. Kürbis süß zuzubereiten ist einfach das Beste, ich streue Zimt über meinen gebackenen Kürbis und verfeinere Ihn noch mit Dattelsirup. Dann einfach die einzelnen Obst und Kürbisstücke in das Porridge tunken und – there you go! Best Combo 🙂

Lasst mich wissen, wenn ihr diese Kombination ausprobiert habt, ob Ihr genau so begeistert seid, wie ich!

Als letzten Tip möchte ich Euch noch Nussbutter empfehlen…..Tahini und Mandel-Kokos-Butter sind soooooooooooooo lecker in dieser Kombi, Cashew, Erdnuss, Haselnuss usw. passen aber auch perfekt und machen aus diesem ohnehin schon leckeren Porridge ein Festmal.

Guten Apetit.

Lena

Hi, ich bin Lena! Meine Kindheit verbrachte ich in Baden-Württemberg, in einem kleinen Ort, nahe Heidelberg. Für mein Ballettstudium zog ich 2010 nach dem Abitur nach Nürnberg. Hier wohne, tanze, trainiere, koche.....lebe ich bis heute. Ich teile hier auf meinem Blog meine Leidenschaften mit Euch und hoffe, Ihr findet Gefallen daran. Bei Fragen freue ich mich, wenn Ihr mich kontaktiert. Liebe Grüße, Lena

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe:  
de_DEGerman