Gesundheit,  Glutenfrei

Raw Til 4-Ein Ernährungstrend

Hello Zusammen!

Vielleicht habt Ihr auch schon mal von der Ernährungsweise Raw Til 4 gehört. Wie der Name schon sagt, nimmt man bei dieser Ernährungsweise bis 16 Uhr ausschließlich Rohkost zu sich. Nach 16 Uhr folgt dann eine gekochte Malzeit. Klingt easy aber es gibt doch noch ein paar Regeln, die bei Raw Til 4 beachtet werden sollten. Wie das Konzept genau aussieht und was es bewirken soll, lest Ihr hier in diesem Beitrag.

Raw Til 4 ist ein Trend, der aus Australien stammt, genauer von dem sogenannten „Bananagirl“. Die Nährstoffverteilung setzt sich aus 80% Kohlenhydraten, 10% Eiweiß und 10% Fett zusammen. Es ist eine Variante der HCLF-Ernährung. Die Kohlenhydrate stammen aus Obst, Gemüse und stärkehaltigen Lebensmitteln wie Kartoffeln, Reis, Quinoa usw. Fett und Eiweiß muss nicht extra zugeführt werden, es ist in ausreichender Menge in den pflanzlichen Lebensmitteln enthalten.

Kalorienzählen ist hierbei nicht nötig, man soll sich immer satt essen, es werden 2500 kcal für Frauen und 3000 kcal für Männer empfohlen. Da die gesamten Kalorien hauptsächlich aus Obst und Gemüse stammen, muss man wirklich viel essen!

Um sich ein genaueres Bild von dieser Lebensform (ja, es ist eine Lebensform und keine Diät) machen zu können, habe ich hier die Regeln für Euch zusammengefasst und einen Beispiels-Ernährungsplan für einen Tag erstellt.

Raw Til 4 Regeln:

  1. Bis 16 Uhr (oder eine von Euch festgelegte Uhrzeit, jedoch unbedingt ein 3/4 Tag) wird ausschließlich Rohkost gegessen. Empfohlen sind hier Obst (vorzugsweise als Monomeal) oder auch mehrere Obstsorten in Kombination (am besten nicht mehr als 3 Sorten gleichzeitig), Datteln oder getrocknete Feigen oder auch Gemüse, gerne als Smoothie zubereitet. Hauptsache roh!
  2. Nach 16 Uhr darf eine warme, gekochte oder gebackene Mahlzeit gegessen werden.
  3. Das Frühstück und das Mittagessen sollten je ca. 1000 kcal enthalten. Das Abendessen etwas weniger.
  4. Öl wird nicht benutzt, es sollte gänzlich aus der Ernährung gestrichen werden. Das Gleiche gilt für Salz, wem das sehr schwer fällt, der kann 500-1000 mg Salz täglich verwenden, keines Falls aber mehr.
  5. Zwischen den Mahlzeiten sollten bestenfalls 5 Stunden liegen.
  6. Pro Woche sollte man sich mindestens einen Tag gänzlich roh ernähren (also auch das Abendessen sollte an diesen Tagen roh sein).
  7. Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen, Superfoods sollten so wenig, wie möglich verzehrt werden, Kaffee überhaupt nicht.
  8. Obst sollte immer ganz reif sein, bevor es verzehrt wird.
  9. Einige Lebensmittel dürfen nicht kombiniert werden: süße Früchte und Gemüse, sowie süße Früchte und Nüsse. Grünes Blattgemüse/Salat kann mit Allem kombiniert gegessen werden.
  10. Mindestens 10 Stunden Schlaf!!!
  11. Mindestens 3 Liter Wasser am Tag (vor jeder Malzeit ein großes Glas).

Und hier nun noch ein Beispiel, für einen Tag Ernährung nach dem Raw Til 4- Konzept:

Frühstück: Ein Grüner Smoothie, eine Hand voll Blaubeeren, 2 Erdbeeren, 2 Datteln oder Feigen.

Alternativ ein Monomeal aus  ca. 6 Mangos oder 7 Bananen.

Mittagessen: Ein großer Obstsalat mit Dattelcaramel oder 10 Datteln, dazu ein Shake aus 1 Banane, 5 Datteln, Wasser und Zimt.

Abendessen: Ein großer Salat aus Grünkohl, Portulak, Feld- oder Kopfsalat, Gurke, Zucchini, Karotte geraspelt, dazu Kürbis oder Kartoffeln aus dem Ofen (ohne Salz, dafür gerne mit vielen Kräutern). Ein Dressing aus Zitronensaft, Avocado oder Tahin (sparsam verwendet!) und Gewürzen wie Rosmarin, Basilikum, Thymian, Kurkuma, Kreuzkümmel, Pfeffer usw. Oder alternativ eine Gemüsesuppe oder ein Gemüsecurry.

Über den Tag: 3 Liter Wasser oder Kräutertee

Snack: 5-10 Datteln oder Feigen oder ein Monomeal aus Melone, Kirschen, Trauben oder Kiwis (optional, nur wenn man zwischendurch wirklich Hunger hat. Eigentlich sollte man sich aber bei den Hauptmahlzeiten so satt essen, dass ein Snack meist nicht nötig ist).

Hi, ich bin Lena! Meine Kindheit verbrachte ich in Baden-Württemberg, in einem kleinen Ort, nahe Heidelberg. Für mein Ballettstudium zog ich 2010 nach dem Abitur nach Nürnberg. Hier wohne, tanze, trainiere, koche.....lebe ich bis heute. Ich teile hier auf meinem Blog meine Leidenschaften mit Euch und hoffe, Ihr findet Gefallen daran. Bei Fragen freue ich mich, wenn Ihr mich kontaktiert. Liebe Grüße, Lena

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEGerman