Dips & Saucen,  Glutenfrei,  Hauptgerichte,  Zuckerfrei

Zucchini-Pasta-Alfredo*

Pasta e basta!

Wer Pasta liebt, wird dieses Rezept zelebrieren. Es ist nicht nur irgendein Pastarezept, es ist vegan (Natürlich), es ist raw, es ist voller guter Nährstoffe, es ist lecker!

Gewöhnliche Pasta aus Weizen oder anderem Getreide, liegt so schwer im Magen, liefert eine Unmenge an einfachen Kohlenhydraten (wenn man nicht gerade Vollkorn Pasta verwendet), lässt den Blutzuckerspiegel schnell in die Höhe schnellen und genauso schnell wieder absinken! Dann folgt die nächste Heißhungerattake bestimmt. Um all die unerwünschten Nebenwirkungen zu vermeiden aber trotzdem nicht auf Pasta verzichten zu müssen, greife ich gerne auf Gemüsepasta zurück. In diesem Rezept habe ich ganz klassisch die Zucchinispaghetti gewählt. Gurken, Möhren, Butternusskürbis und auch Süßkartoffeln eignen sich aber auch hervorragend zum Spiralisieren. Alles was Ihr dafür braucht, ist ein Spiralschneider, ich kann diesen hier sehr empfehlen, es gibt aber auch noch etliche andere Modelle und heutzutage sind die auch fast überall zu bekommen, wo es Haushaltswaren gibt. Die Anschaffung lohnt sich wirklich, da man so jederzeit leckere, gesunde Pasta auf die Schnelle zaubern kann. Ganz ohne Kochen und sonstigen großen Aufwand.

Das Rezept eignet sich auch hervorragend als “Lunch to go”, einfach am Vorabend schon vorbereiten, in eine Lunchbox füllen und am nächsten Arbeitstag ist alles “ready to go”! Keine Ausreden mehr für ungesundes Essen in der Mittagspause, Vorbereitung ist das halbe Leben und hilft immens, einen gesunden Lifestyle beizubehalten und zwar auf Dauer und nicht nur für ein bis zwei Wochen.

Anyways!!!

Für dieses leckere Rezept, habe ich mal wieder zwei meiner Lieblingsprodukte von “Natuerlich Lang Leben” verwendet, die Hefeflocken und die Dulseflocken sind hierfür perfekt und machen aus dieser Pasta Variante ein Gourmet-Gericht! Probiert es aus und lasst Eurer Fantasie freien Lauf, denn das Rezept ist wirklich sehr variationsfähig, Pilze, Cherrytomaten, Brokkoli, Paprika usw. sind super Optionen, um die klassische Alfredo-Pasta aufzupeppen, ist aber kein Muss, denn es ist ohnehin schon unglaublich lecker!

Durch die Hefeflocken ist dieses Rezept zusätzlich sehr reich an Vitamin B12 und die Dulseflocken sorgen für die gewisse Portion Jod!

Hier nun das Rezept!

 

Zucchini-Pasta-Alfredo
 
Prep time
Total time
 
Lena:
Recipe type: Hauptgerichte
Ingredients
  • Pasta:
  • 2-3 Zucchinis
  • Sauce:
  • ½ Blumenkohl
  • ½ Zucchini
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • je eine Prise Muskat, Pfeffer, Paprika, Knoblauchpulver, Salz (optional)
  • 2 EL Hefeflocken (von natuerlich lang leben)
  • ½ EL Zitronensaft
  • 4-8 EL eingeweichte Cashews (je mehr Cashews, desto cremiger & natürlich auch fetthaltiger wird die Sauce)
  • Parmesan:
  • 6 Röschen Blumenkohl
  • 1 Prise Knoblauchpulver
  • 2 EL Hefeflocken (von natuerlich lang leben)
  • Topping:
  • 1 EL Dulseflocken (von natuerlich lang leben)
Instructions
  1. Für die Pasta zuerst die Zucchinis mit einem Spiralschneider spiralisieren und beiseite stellen.
  2. Für die Sauce alle Zutaten im Hochleistungsmixer mixen und mit den Zucchinispagetti vermengen.
  3. Für den Parmesan, den Blumenkohl, mit Knoblauchpulver und Hefeflocken in den Hochleistungsmixer geben und mit der Pulstaste zu einer parmesanartigen Konsistenz verarbeiten.
  4. Den Parmesan auf die Pasta geben, mit den Dulseflocken garnieren und genießen.

love myself some healthy pasta 😉

 

 

 

 

 

*enthält Werbung

 

 

Hi, ich bin Lena! Meine Kindheit verbrachte ich in Baden-Württemberg, in einem kleinen Ort, nahe Heidelberg. Für mein Ballettstudium zog ich 2010 nach dem Abitur nach Nürnberg. Hier wohne, tanze, trainiere, koche.....lebe ich bis heute. Ich teile hier auf meinem Blog meine Leidenschaften mit Euch und hoffe, Ihr findet Gefallen daran. Bei Fragen freue ich mich, wenn Ihr mich kontaktiert. Liebe Grüße, Lena

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Rate this recipe: