Dips & Saucen,  Glutenfrei,  Zuckerfrei

Lemon-Tahini-Dressing

Ein Dressing kann darüber etscheiden, ob der Salat vorzüglich schmekt oder ehr in der Abteilung „Ungenießbares“ landet!

Bei diesem Dressing kann ich Euch versichern, dass Ersteres der Fall sein wird. Tahin ist sowieso ein Alleskönner, in Kombination mit Zitrone wird daraus eine super yummi Sauce, die ich gerne als schnelles Salatdressing verwende.

Außerdem macht sie meine Ofen-Auberginen zu einer vollkommenen Mahlzeit.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass selbst Menschen, die normalerweise nicht viel von Grünzeug halten und eigentlich nicht gerne Salat essen, mit diesem Dressing zu echten Salatliebhabern werden. Kein Wunder, denn das Dressing ist so cremig, dass es jedes Salatblatt, jedes Stück Gemüse oder was Ihr sonst noch in Euren Salat packt, mit einer unbeschreiblichen Cremeschicht umhüllt.

Das Dressing ist auch ein perfekter Dip zu meinem Veganen Sushi und passt zu allen möglichen Salatvariationen.

Meine Lieblingskombinationen mit diesem Dressing sind:

-Kohl-Salat

-Gurkensalat

-Blumenkohlsalat

-Zuchini- und Karottenspirelli-Salat

-Rucolasalat mit Cherrytomaten

-Grüner Salat mit Rohkostgemüseraspeln

 

Und jetzt das Rezept! So easy…

Lemon-Tahini-Dressing
 
Prep time
Total time
 
Lena:
Recipe type: Dips & Saucen
Ingredients
  • 2 EL Tahin
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 Datteln
  • je eine Prise Pfeffer, Muskat, Paprika
  • Himalaya Salz (optional)
  • ½ geschälte Zucchini
Instructions
  1. Alle Zutaten im Hochleistungsmixer zu einem cremigen Dressing mixen und unter Euren Lieblingssalat mischen oder als Dip servieren.

 

 

Hi, ich bin Lena! Meine Kindheit verbrachte ich in Baden-Württemberg, in einem kleinen Ort, nahe Heidelberg. Für mein Ballettstudium zog ich 2010 nach dem Abitur nach Nürnberg. Hier wohne, tanze, trainiere, koche.....lebe ich bis heute. Ich teile hier auf meinem Blog meine Leidenschaften mit Euch und hoffe, Ihr findet Gefallen daran. Bei Fragen freue ich mich, wenn Ihr mich kontaktiert. Liebe Grüße, Lena

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe:  
de_DEGerman